TSI Training

24 September 2024

TSI Training

Legal & Documentation in Securitisation

Die Veranstaltung
Sprache
Englisch
Termine
24. September 2024
08.45-17.45
Onsite

True Sale International GmbH
Mainzer Landstraße 61
60329 Frankfurt

Teilnahmegebühr
595 EUR für TSI Partner
795 EUR für Nichtpartner

Early-Bird-Teilnahmegebühr
535 EUR für TSI Partner
715 EUR für Nichtpartner

The contribution of securitisations to financing the digital and sustainable transition in Germany and Europe has been discussed intensively in recent months. The same applies to the extensive regulation with the EU Securitization Regulation in force since January 1, 2019 and its numerous technical regulatory standards and guidelines.

But how does a securitisation actually work from a legal perspective, and how is it implemented in the sales prospectus, contracts and legal opinions of a specific transaction? We would like to get to the bottom of these questions in the new TSI training "Legal & Documentation in Securitisations".

Concrete transactions and their documentation will be analyzed with the following focus:

  • Overview of the various legal documents
  • From a first term sheet to the Black OC: Structuring process
  • Preparation and coordination process of the legal documentation with all transaction parties
  • Requirements for the special purpose vehicle - from jurisdiction to creation to liquidation
  • Case study: Offering circular and legal opinion of an Auto ABS transaction
  • Legal and structural particularities of leasing receivables
  • Legal opinions and contracts for trade receivables; international private law
  • Documentation for synthetic balance sheet securitisations
     

This TSI training with a very high practical relevance is aimed at all market participants who deal with the preparation, documentation review and analysis of securitization transactions in their operational business. The practical relevance arises for corporates and financial institutions as originators, arranging banks, rating agencies, investors and other service providers involved. Previous legal education of participants is not required.

Agenda

8.45 – 9.00

Registration

9.00 – 9.15

Welcome and introduction by TSI
Jan-Peter Hülbert

9.15 – 10.25

Structuring a True Sale ABS Transaction
Barbara Lauer, Linklaters

  • Overview of different documents and Parties involved 
  • Structuring process from A to Z, starting with a term sheet to signing and closing 
  • Negotiations and drafting the transaction documentation 
10.25 – 10.45

Coffee break

10.45 – 11.30

SSPE Securitisation Special Purpose Vehicles
Dr. Martin Freytag, GSK STOCKMANN

  • Jurisdictions to choose
  • Insolvency remoteness, non petition and limited recourse 
  • Setting up, running and winding down an SSPE
11.30 – 12.45

Prospectus Directive & Offering Circular
Sebastian Oebels, Hogan Lovells

  • Prospectus directive – when and why do you need an OC 
  • Content and structure of the OC
12.45 – 14.15

Lunch Break

14.15 – 15.30

Trade Receivables – Legal Opinion and Documentation
Dr Arne Klüwer, Dentons

  • Legal Opinions in ABS transactions: addressees and scope
  • Specific features of trade receivables securitisations
  • Multi-jurisdictional transactions and legal opinions
  • Role and relevance of assumptions and qualifications
15.30 – 15.50

Coffee break

15.50 – 17.00

Lease Receivables – Legal peculiarities
Dr Martin M. Geiger, HengelerMueller

  • Particular issues to consider in lease receivables
  • Information on ESG and sustainability
  • Key legal concepts in major jurisdictions  
17.00 – 17.45

Synthetic Balance Sheet Securitisation
Dr Stefan Henkelmann, Allen & Overy

  • Overview of structures and features 
  • Synthetic Excess Spread, Credit Events, Reporting
  • Investor involvement in structuring process
  • EIF/EIB program 
from 17.45

Get Together

Martin
Dr. Martin Freytag
Associate,
GSK STOCKMANN
Dr. Martin Freytag ist Associate im Münchener Büro von GSK Stockmann. Er berät schwerpunktmäßig Banken, Finanzdienstleister, Kapitalverwaltungsgesellschaften und institutionelle Investoren zu allen finanz- und versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen; im Zusammenhang mit dem Aufsatz und der Strukturierung von Finanzinstrumenten wie Investmentfonds, Verbriefungen, Anleihen, strukturierten Finanzierungen und Mezzanine-Finanzierungen; im Börsen- und Kapitalmarktrecht sowie zu elektronischen Zahlungsdiensten. Er ist zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland (2022) und spricht Deutsch, Englisch und Französisch. Er ist Mitglied der Bankrechtlichen Vereinigung – Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V. und publiziert regelmäßig.
close
Martin M.
Dr. Martin M. Geiger
Partner,
HENGELER MUELLER

Dr Martin Geiger joined Hengeler Mueller in 1995 and became a partner in 2000.
He has a long-standing experience of advising banks, private equity funds and corporate clients on a broad range of complex transactions including structured financings, refinancing with commercial mortgage backed securities (CMBS), and real estate financings

His recent work includes the advice of a Swedish truck manufacturer on the secuiritisation of UK lease receivables, a German leasing company on the securitisation of French lease receivables and a German bank on the purchase of lease receivables in several European countries.

Martin Geiger studied law at the University of Munich and the University of Michigan Law School. He is regularly included in the most prestigious rankings on the German law firm market and described as a "Leading Advisor" in Structured Finance.
close
Stefan
Dr. Stefan Henkelmann
Partner, ICM
Allen Overy Shearman Sterling LLP
Dr. Stefan Henkelmann ist Partner im Bereich Internationales Kapitalmarktrecht im Frankfurter Büro von Allen & Overy LLP.

Dr. Stefan Henkelmann verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Beratung zu deutschen und internationalen Kapitalmarkttransaktionen, mit einem Schwerpunkt bei Verbriefungen und Strukturierten Finanzierungen sowie der Restrukturierung im Kapitalmarktsektor. Außerdem berät er zu strukturierten Schuldverschreibungen und Unternehmensanleihen sowie zu allen damit im Zusammenhang stehenden Fragen des Bankaufsichts- und Insolvenzrechts. Er doziert am Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
close
Jan-Peter
Jan-Peter Hülbert
Geschäftsführer,
True Sale International GmbH
Jan-Peter Hülbert ist seit Juli 2018 Geschäftsführer der True Sale International GmbH. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung im Bank- und Kapitalmarktgeschäft mit, davon 16 Jahre in der Verbriefung auf Bankenseite. Herr Hülbert hat Kundentransaktionen verantwortet für Banken, Unternehmen und Leasinggesellschaften in den Segmenten öffentliche ABS, private Verbriefungen und ABCP. Er hält einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der LMU München und ist Mitglied im Aufsichtsrat der STS Verification International GmbH, im Aufsichtsrat der European DataWarehouse GmbH und im Geld- und Kreditausschuss des DIHK.
close
Arne
Dr. Arne Klüwer
Partner, Head of Banking & Finance Germany and Structured Finance Europe, Banking & Finance
Dentons Europe LLP
Dr. Arne Klüwer ist Rechtsanwalt und Partner bei Dentons in Frankfurt am Main und leitet dort den Bereich Banking und Finance in Deutschland. Er bekleidet gleichzeitig die Rolle des Head of Structured Finance Europe und ist spezialisiert auf strukturierte Finanzierungen und Restrukturierungen mit einem Schwerpunkt im Bereich von Verbriefungs- und Factoring Transaktionen, Asset-Based Lending, innovative Finanzierungen, sowie Loan Trading Transaktionen. Hierzu gehören einschlägige Erfahrungen in allen gängigen, ebenso wie in weniger etablierten Asset Klassen, einschließlich der Verbriefung von Handelsforderungen, besicherten und unbesicherten, Krediten unterschiedlichster Laufzeiten, Leasingforderungen, Erbbauzinscashflows, Konsumentenkrediten und Forderungen aus Telefondienstleistungen. Besonders hervorzuheben ist hier seine Erfahrung bei der Verbriefung von Forderungen aus langlaufenden Mietverträgen über Solaranlagen, die sämtliche Zyklen des Produkts umfasst, von der Strukturierung bis hin zur Begleitung der Investoren in der Insolvenz des Leasinggebers.

Daneben liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auch in der Beratung von Kreditgebern und Gläubigern in Workout-Situationen sowie bei der Restrukturierung von notleidenden Transaktionen. Seine Dissertation befasst sich mit einer rechtsvergleichenden Analyse der rechtlichen Rahmenbedingungen der Forderungsverbriefung in den USA und in Deutschland.
close
Barbara
Barbara Lauer
Partnerin,
Linklaters LLP
Barbara Lauer ist spezialisiert auf die Beratung von Produkten aus dem Bereich der Debt Capital Markets mit einem Schwerpunkt in der Asset-Based strukturierten Finanzierung, ESG-Transaktinen, True Sale- und synthetischer Verbriefungen, Project Bonds und anderer abgesicherter Finanzierungen verschiedener Asset-Klassen sowie Derivaten. Sie ist weiterhin spezialisiert auf die Beratung zu Portfolio- und NPL-Transaktionen und deren (Re-)Finanzierung (insbesondere durch strukturierte Finanzierungslösungen). Barbara Lauer ist – als ehemalige Verbraucherschutzanwältin – Expertin für Verbraucherdarlehensrecht und Leasingfragen.
close
Sebastian
Sebastian Oebels
Counsel, International Dept Capital Markets,
Hogan Lovells International LLP
Sebastian Oebels ist Counsel am Frankfurter Standort von Hogan Lovells und berät nationale und internationale Mandanten bei deutschen und grenzüberschreitenden non-ABCP und ABCP Verbriefungstransaktionen und anderen strukturierten Finanzierungen. Sein Schwerpunkt liegt auf der öffentlichen und privaten Verbriefung von Leasing- und Darlehensforderung aus dem Automobilsektor. Darüber hinaus berät er in einer Vielzahl von weiteren Assetklassen, wie Handels- und Kreditkartenforderungen. Sebastian’s Fokus liegt insbesondere auch auf sogenannten "einfachen, transparenten und standardisierten" (STS) Verbriefungen und Fragen im Zusammenhang mit der europäischen Verbriefungsverordnung. Sebastian hat an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und ist seit 2015 als Rechtsanwalt im Bereich strukturierte Finanzierungen tätig.
close

Kontakt

Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?

Gerne stehe ich Ihnen für Ihre Fragen zur Seite! 

Aminata Camara

Veranstaltungsmanagement