TSI Workshop: Loan Level Daten — Marktstandard der Zukunft

Aufgrund der EZB-Repobedingungen wurde bereits 2013 die regelmäßige öffentliche Bereitstellung von detaillierten Einzelkredit- und Transaktionsdaten ein absolutes Muss für europäische Verbriefungen.

Die Datenbereitstellung basiert auf europaweit gültigen, sehr detaillierten und durch die EZB vorgegebene Datentemplates für jede einzelne Kreditart, die in eine Verbriefung einfließt und wird über das European DataWarehouse organisiert und abgewickelt. Schon jetzt haben Notenbanken und Investoren ungehinderten Zugang zum EDW und es ist absehbar, dass die Datentemplates der EZB und das European Data Warehouse über ABS hinaus prägend werden für den europäischen Kreditmarkt, aber auch die dahinterliegenden Prozesse und Systeme in Banken sowie für Investoren und Datenlieferanten. Damit bildet sich ein neuer Marktstandard heraus, der neben ABS auch für Kreditportfolio-Transaktionen, in verschiedenen Ausprägungen, bedeutsam werden wird.

Alle damit verbundenen Themen wollen wir mit der Geschäftsführung des EDW, der EZB, der Deutschen Bundesbank, mit großen Originatoren und Datennutzern diskutieren. Der Workshop "Loan Level Daten - Marktstandard der Zukunft" ist somit für alle ABS-Originatoren und Investoren, für Vertreter der Aufsicht und Dienstleister von Interesse und wird sicherlich im Hinblick auf die weitere Entwicklung im Covered Bond Bereich auch für Pfandbriefemittenten und Investoren von strategischem Wert sein.

Zur Agenda
Zu den Referenten
Zur Anmeldung