TSI Special Training Verbriefungen: Überblick Technik, Recht, Bewertung, Regulierung und EZB-Anforderungen

Verbriefungen sind in der Diskussion. Bei öffentlichen Transaktionen hat sich der Markt in den letzten Jahren wieder verbessert; Verbriefungen eigener Kreditportfolien zur Refinanzierung über die EZB sind für Banken weiterhin von Bedeutung. Kaum ein anderes Kapitalmarktsegment ist heute derart eng reguliert wie Verbriefungen. Im Rahmen von CRD II und CRD III kamen neue Anforderungen hinzu und auch im Rahmen der CRD IV stehen Banken vor neuen Aufgaben. Zudem kommen bei den EZB-Repobedingungen mit dem European Data Warehouse grundlegende Neuerungen auf die Banken zu. Alle diese Änderungen betreffen nicht nur die Verbriefungsbereiche sondern auch angrenzende Abteilungen wie Risikomanagement, Rechnungswesen, Recht, Meldewesen, Kredit, Controlling, Compliance und Revision. Wichtig ist, dass alle Arbeitsbereiche mit der Thematik vertraut sind. Nur so können Qualitätsprodukte zweifelsfrei von Fehlentwicklungen abgegrenzt werden. Nur so sind Mitarbeiterin der Lage, Einsatzmöglichkeiten und Funktionsmechanismen sowie die damit verbundenen Risiken und Chancen fundiert und zutreffend zu bewerten. Das umfassende Training der TSI dazu hat sich dabei bereits vielfach bewährt.

Themenschwerpunkte des TSI Special Trainings sind:

  • Marktüberblick
  • Grundlegende Strukturen und Begriffe aus dem Verbriefungsmarkt
  • Verschiedene Assetklassen mit ihren Besonderheiten sowie Chancen und Risiken
  • Term- und Conduit-Verbriefungen
  • Besonderheiten bei der Verbriefung von Leasing- und Handelsforderungen
  • Performance von Verbriefungstransaktionen in der Finanzkrise
  • Überblick über die zivil- und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen bei Verbriefungen
  • Regulatorische Abgrenzung der Verbriefungen von anderen Fallkonstellationen
  • Performanceanalyse und Bewertung aus Sicht von Ratingagenturen und Investoren
  • Aktuelle Anforderungen der EZB an Verbriefungen
  • Überblick über die zivil-, steuer- und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen bei Verbriefungen

Weitere Informationen:

Einladung mit Programm und Anmeldemöglichkeit
pdf download