TSI Fachtagung: Optionen des Kredithandels – die Alternative Kredit- und Infrastrukturfonds

Für Investoren werden die Anlageklassen Kredite und Infrastrukturfinanzierungen unter Risk-/Return-Aspekten zunehmend attraktiv und für Banken gewinnt der Transfer von Kreditrisiken zu Investoren vor dem Hintergrund von Basel III zunehmend an Interesse. Die Politik wiederum ist an der Sicherstellung der Wirtschafts- und Infrastrukturfinanzierung interessiert. All diese unterschiedlichen Aspekte begünstigen den Kredithandel. Neben der Verbriefung etablieren sich zunehmend Kreditfonds, die den Investoren ebenfalls die Möglichkeit bieten, in Kreditrisiken zu investieren und Banken zudem die Option eröffnen, ihre Kreditrisiken auszuplatzieren. Beide Instrumente haben viele Ähnlichkeiten, unterscheiden sich jedoch erheblich in ihren Anwendungsoptionen und dem rechtlichen und regulatorischen Umfeld.

Auf der TSI Fachtagung "Optionen des Kredithandels - die Alternative Kredit- und Infrastrukturfonds" wollen wir den Marktchancen von Kreditfonds nachgehen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu Verbriefungen herausarbeiten. Dabei sollen sowohl die verschiedenen Anwendungsfelder für Kreditfonds - Immobilien, Infrastruktur, Corporate Finance - als auch die rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen betrachtet werden. Darüber hinaus werden auch neue Vorschläge der EU-Kommission zu den Themen Long-Term Investment Funds (ELTIF) sowie der irischen Zentralbank zu Loan Origination Investments Funds (LOIF) einbezogen werden.

Die Themenstellungen im Überblick:

  • Strukturmerkmale von Kredit- und Infrastrukturfonds
  • Mögliche Anwendungsfelder
  • Was leistet die AIFM-Richtlinie (Alternative Investment Fund Managers Directive)?
  • Rechtliche und regulatorische Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu Verbriefungen sowie Fragen der Abgrenzung
  • Mögliche Hybridstrukturen von Fonds und Verbriefungen
  • ELTIF und LOIF - Kredite durch Fonds statt Banken? Status und Planung
  • Steuerliche Fragen und Themenstellungen
  • Fragen der aufsichts- und handelsrechtlichen Konsolidierung von Kreditfonds
  • Rechtliche Aspekte beim Investor - Solvency II und Anlagebestimmungen von Versicherungen und Pensionskassen
  • Die Sicht der Investoren

Weitere Informationen:

Einladung mit Programm und Anmeldemöglichkeit
pdf download