Structured Finance Workshop Moody's und TSI

Der Structured Finance Workshop von Moody's und TSI findet am Donnerstag, 27. Mai 2010, bereits zum vierten Mal statt. Wie in den Vorjahren wird es wieder von der TSI organisierte Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen rund um die Kredit- und Verbriefungsmärkte geben.

In diesem Zusammenhang wollen wir Ihr Interesse auf die folgenden Diskussionen lenken:

Die neuen Regulierungen für die Verbriefungsmärkte – Umsetzung der
Eigenkapitalrichtlinie (CRD) in deutsches Recht. Wie sind die Vorschriften
zu verstehen?

  • Risikobeteiligung des Originators
  • Anwendung der gleichen soliden Kreditvergabe- und -bearbeitungsstandards
  • Spezialfragen zu ABCP-Programmen
  • Zugang zu wesentlichen Kreditdaten
  • Definition von Wiederverbriefungen

Moderator

  • Dr. Oliver Kronat, Clifford Chance

Teilnehmer

  • Hiltrud Thelen-Pischke, PwC AG
  • Dr. Thorsten Funkel, BaFin
  • Dr. Laurenz Uhl, Linklaters

Herausforderung für Originatoren und Investoren – Helfen die neuen
Vorschriften und wie lassen sie sich umsetzen?

  • Bewertung der verschiedenen Formen der Risikobeteiligung
  • Datenbereitstellung – was ergibt Sinn?
  • Gleiche Kreditvergabekriterien – wie kann dies umgesetzt werden?
  • Analyse- und Dokumentationspflichten des Investors
  • Die Sichtweise von Moody’s

Moderator

  • Dr. Dieter Glüder, IKB AG

Teilnehmer

  • Christian Bauer, KPMG
  • Frank Cerveny, DZ Bank
  • Gerald Christoph Dorsch, Postbank AG
  • Viktor Schneider, Landesbank Berlin
  • Bernhard Zahel, DWS Investment GmbH
  • Marie-Jeanne Kerschkamp, Moody’s Deutschland GmbH

Die vollständige Agenda des Structured Finance Workshop können Sie über den folgenden Link öffnen:

Einladung