European DataWarehouse and ABS

TSI ist Gesellschafter des European DataWarehouse (ED). ED ist das erste Daten-Repository in Europa für die zentrale Sammlung, Validierung und Verbreitung von detaillierten, standardisierten und Asset-Klassen-spezifischen Einzel-Kreditdaten (loan level data (LLD)) für Asset-Backed Securities (ABS) sowie nicht öffentliche Whole-loan Portfolien. Gegründet und betrieben durch führende Marktteilnehmer ED ermöglicht eine umfassende Risikobeurteilung und verbessert die Transparenz europäischer ABS Transkationen. ED sammelt Informationen über ABS Transaktionen, Bond und Einzel-Kreditdaten gemäss den Anforderungen der EZB. Gleichzeitig agiert ED als Distributor dieser Einzel-Kreditdaten und der zugehörigen Dokumentation an Marktteilnehmer wie Investoren, Ratingagenturen, Datenanbieter, Analysten, Investmentbanken, Wirtschaftprüfer, Trustees und Beratungsunternehmen. Mit Hilfe der Kreditdaten von ED werden Nutzer erstmalig in die Lage versetzt, die zugrundeliegenden Portfolien im Detail zu analysieren und mit anderen Portfolien auf einheitlicher Basis zu vergleichen. Per Ende Mai 2017 speichert ED mehr als 56 Mio. Kredite aus ganz Europa in seinen Datenbanken, die einen unvergleichlichen Einblick in die wesentlichen Treiber von Änderungen bei Krediten ermöglichen und den übergreifenden Vergleich mit anderen Deals, Emittenten und Ländern gestatten.