TSI Fachnews Verbriefungen und Kreditfonds

Bericht vom TSI Kongress 2016

Unter dem Motto „Die Zukunft des Verbriefungs- und Structured Finance Marktes in Deutschland und Europa“ fand der diesjährige TSI Kongress am 28. und 29. September 2016 in Berlin statt. Nachfolgend greift die DZ BANK in Ihrem ABS & Structured Credit Report einige der zahlreichen Themenstellungen des Kongresses auf:

  • Nach einem schwachem Jahr 2015 zieht die Nachfrage nach Kreditfonds dieses Jahr unter neuen regulatorischen Rahmenbedingungen und einer rückläufigen Zinsentwicklung in den Anleihemärkten wieder deutlich an.
  • Die politische Erkenntnis und der Wille, Verbriefungen über ein STS-Segment innerhalb der Kapitalmarktunion zu fördern, sind zwar vorhanden. Indes fehlt uns der Glaube, diese Ambitionen im Hinblick auf die geplante Verabschiedung der STS-Regulierung entsprechend zeitnah umzusetzen.
  • Das enorme Infrastrukturfinanzierungsvolumen in Europa sollte unter den neuen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen für Banken und Versicherungen eher über partnerschaftliche Kooperation gestemmt werden.
  • Die angedachte Änderung der Risikogewichte z.B. für CRE-Kredite unter Basel IV könnte in einem LTV-Bereich von über 60% bis zu 80% mittelfristig dem Structured Covered Bond zum Durchbruch verhelfen.
  • Die Verbriefung von P2P-Krediten sollte sich in Europa weiter fortsetzen und damit das MPL-Segment eine ähnlich dynamische Entwicklung wie in anderen Ländern nehmen. Ähnliches gilt auch für NPLs, die bei Restrukturierung von Banken entweder direkt an spezialisierte NPL-Investoren veräußert oder via NPL-Verbriefung einem größeren Investorenkreis angeboten werden.
  • Der Brexit zog sich als Querschnittsthema durch den gesamten Kongress. Nach der High Court Entscheidung ist der zeitliche Fahrplan und die inhaltliche Ausgestaltung jedoch noch ungewisser als zuvor.
  • Die aktuellen Marktpreise für Staatsanleihen sind verzerrt durch das PSPP der EZB und eine regulatorische Privilegierung. Trotz politischer Einsicht in die Notwendigkeit einer Entprivilegierung ist eine Änderung der regulatorischen Behandlung von Staatsanleihen in näherer Zukunft nicht zu erwarten.
  • Lediglich der vom Markt prognostizierte Ausgang der US-Wahlen hat sich in wenigen Stunden seit Veröffentlichung dieser Publikation bereits als überholt erwiesen und Donald Trump wird als 45. Präsident der Vereinigten Staaten ins Weiße Haus einziehen. Dass dies ein Spiegelbild der aktuellen Lage der amerikanischen Gesellschaft ist und weniger überraschend, als viele nun meinen, konnten die Zuhörer des Wirtschaftsfrühstücks im Rahmen des TSI Kongress 2016 aus dem Vortrag von Stephan G. Richter, Herausgeber und Chefredakteur des in Washington D.C. ansässigen „The Globalist" zum Thema " Wahlen in den USA: Was treibt die amerikanischen Wähler wirklich um?" mitnehmen, der die gesellschaftlichen Entwicklungen in den USA und die aktuelle Spaltung der amerikanischen Bevölkerung aufs Treffendste beschrieben hat. Mehr dazu im Globalist http://www.theglobalist.com/

 Zum kompletten ABS & Structured Credit Report der DZ BANK.