Anforderungen an das ausländische SPV

Für eine Zertifizierung von Transaktionen (Auto Loans, Auto Leasing, Gewerbliches Leasing) mit ausländischem SPV wurden die nachfolgenden wesentlichen Kriterien im Hinblick auf die Transaktionsstruktur und die Zweckgesellschaft durch eine Expertengruppe der TSI festgelegt.

  1. Das ausländische SPV muss hierbei den wesentlichen Anforderungen gerecht werden, die Bestandteil der deutschen Verbriefungsplattform sind:

    • der Transaktion liegen überwiegend deutsche Assets zugrunde,
    • die ausländische Zweckgesellschaft ist in der Europäischen Union angesiedelt,
    • kein aktives Management der Assets,                                 
    • unabhängige Direktoren des SPV,
    • Vier-Augenprinzip, mindestens zwei Geschäftsführer,
    • non petition, limited recourse ist in der Transaktionsstruktur sichergestellt,
    • jährliche Prüfung durch eine renommierte WP-Gesellschaft.

  2. Die weiteren TSI Zertifizierungsvoraussetzungen werden erfüllt.