Fondsmarkt

Seit dem 22. Juli 2013 ist das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) die rechtliche Grundlage für Verwalter offener und geschlossener Fonds. Das KAGB löst das bis dahin geltende Investmentgesetz ab und ist das Ergebnis der Umsetzung der europäischen Richtlinie über Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Richtlinie). Die AIFM-Richtlinie wird durch die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) durch Technische Standards, Guidelines etc. ergänzt und konkretisiert.

Institutionen

Regelwerke