European Central Bank Eurosystem

Mit Einführung des Euro Anfang 1999 ging die Geldpolitik auf das Eurosystem über, was aus Europäischer Zentralbank (EZB) und nationalen Zentralbanken der Euro-Mitgliedstaaten besteht. Im Rahmen ihrer geldpolitischen Aktivitäten akzeptiert die EZB Wertpapiere als Sicherheit für Repogeschäfte mit Geschäftsbanken. Die Anforderungen an derartige Sicherheiten haben für Banken als Investoren eine hohe Bedeutung und treten oft gleichgewichtig neben die regulatorischen Anforderungen aus der CRR/CRD IV. Seit 2007 besteht der einheitliche Sicherheitenrahmen des Eurosystems ("Single List"). Die Europäische Zentralbank (EZB) gibt diesbezügliche detaillierte Informationen zu Regeln der geldpolitischen Implementierung sowie des Sicherheitenrahmens vor.

Mehr Informationen dazu:
Guideline of the ECB of 19 December 2014 on the implementation of the Eurosystem monetary policy framework

 

 

Regulierung im Kontext der ECB Eurosystem